Armbruch

we6Als sich Stein eines Spätwintermorgens in der Arbeit bei einem spektakulären Sturz über die dunkelgrün beteppichte Stiege zwischen dem ersten und dem darüberliegenden Halbstock des Finanzamts den Arm brach, war sein weiteres Schicksal eigentlich so gut wie besiegelt.

In diesem einem Moment, in dem die Macht einer mit majestätischer wahnsinnsgeschwindigkeit rotierenden Erde und ihrer allgegenwärtigen Gravitation seinen Körper mit ungestümer Liebe näher zu ihrem Zentrum heranzog, verdichteten sich einige unklare Halbgedanken, vorgedachte Hypothesen und dunkle Ahnungen in Steins Kopf zu einer unverrückbaren Wahrheit voll ruhiger Gewissheit.

Weiterlesen »

grau

we7Grau umfing Stein, endloses Grau, in träger, langsamer Bewegung. Grau, dachte Stein, und erschrak fast vor seinem plötzlich wieder einsetzenden Denken, Grau und Gräuel, das paßt zusammen.Mit diesem eigentlich unspektakulären Gedanken begann Stein, wie er sich später erinnern würde, seinen Aufstieg aus dem Koma zurück in die Welt. Weiterlesen »

Tutorial: Bass

Nachdem ich im letzten Tutorial einige freie Plugins für Drums vorgestellt habe, wollen wir uns nun die Bässe vornehmen. Dazu habe ich einen eigenen, kleinen Bassynthesizer zusammengestellt, den TAMTAM VAMPYRE . Einfach downladen, entpacken (den Entpacker Winrar kannst Du Dir gegebenenfalls unter www.rarlabs.com holen) und ins VST-Verzeichnis schieben (üblicherweise C:/Programme/Steinberg/VSTPlugins).

Der VAMPYRE bildet einen typischen "analogen" Synthesizer nach. Er hat alles, was einen Synth im Wesentlichen ausmacht: eine OSZILLATOR-Sektion (Waveform A und B), eine HÜLLKURVEN-Sektion (ADSR) und eine FILTER-Sektion (RES, CUT). Zur zweiten ADSR-Sektion kommen wir später.
Die Oszillator-Sektion erzeugt den Ton in verschiedenen Wellenformen; die Hüllkurven-Sektion formt den Lautstärkeverlauf derselben, während die Filtersektion Teile des Klangspektrums herausfiltert (daher spricht man auch von "Subtraktiver Synthese").

Tutorial: Drums

Drums:

So, meine Lieben, wie versprochen stelle ich Euch einige sehr gute freie Plugins vor. Zunächst was für "untenrum": die Drums.
Viele Host-Programme, wie etwa Fruity Loops, kommen schon mit einer "Drummachine" und mehr oder weniger guten Drumsets. Diese Sets basieren auf Samples, also auf aufgenommenen realen oder elektronischen Schlagzeugen.
Wer aber Lust am Schrauben hat, dem sei das fantastische Plug Drumatic von e-phonic (http://www.e-phonic.com/) ans Herz gelegt. Dieses Plug arbeitet nicht mit Samples, sondern es bildet eine jener analogen Drummaschine aus den Achtzigern nach, wie sie zur zeit wieder modern sind. Stichwort: Electroclash, House, Trance, Electro.

Weiterlesen »

Releases up.

Alle bisherigen releases sind ab sofort wieder zum Download vorhanden.

tamtam release #10

ssstamtam release 10: haidfeld. eine ungeschützte echtzeitaufnahme. winterende an der stadtgrenze von wien. ihr hört ein feld. haidfeld.

die gesamtaufnahme in der länge von 68:35 min ist bei schüttelgrat sound scapes zu beziehen. ask moriz.

tamtam single release #10  (Disclaimer)

Download.  Weiterlesen »

tamtam release #9

cs bvmtja, eine kleine warnung: hier geht die diskopost ab. also hoch aus dem chillout-sack und rumhupfen, jonglieren oder geschirr abwaschen. whatever. denn die fiese, wirklich hinterhältige wirkung dieses tracks ergibt sich erst durch abhärtung. ausprobieren. der track ist ein remix - hüstel-, der dem original etwas subtilität rausnimmt, dafür aber ordentlich auf die pauke haut. vielleicht muss man zum hören auch völlig voll mit rauschgift sein...

übrigens: besagter much, dessen besuch der anlass für den titel dieses tracks war, wird hoffentlich in bälde auch hier einen track beisteuern. und in erwartung dessen darf man gespannt, freudig erregt oder schon ganz feucht sein! 

tamtam single release #9

Mp3 192kbps, 12.8 MB (Disclaimer)

Download.  Weiterlesen »

tamtam release #8

cs strawanzen er ist halt nur a klana strawanzer, unser schabanaga. dubstylee! Downloadempfehlung.

tamtam single release #8

Mp3 192kbps, 7.8 MB (Disclaimer)

Download.  Weiterlesen »

tamtam release #7

cs toeteravanciert. avantgarde. awahnsinn. dekonstruktion und mindfuck vom feinsten. trotz seines knuffigen äußeren zieht einem hier cs doch etwas die gänsehaut auf. also brav sein. literatur für die ohren!

tamtam single release #7 (Disclaimer)

Download.  Weiterlesen »

tamtam release #6

mm minimal minimalism, m&m-style. reduktion und ein unzerstörbarer beat sowie ein einzelner special effect. minimalismus mit einem winzig kleinen, monotonen "melodious drone" aus dem hause moriz & mandaya. läuft erfahrungsgemäß mehrere stunden, wenn man nicht aufpasst. und das ist ja auch schön so.

tamtam single release #6

Mp3 192kbps, 8.8 MB (Disclaimer)

Download.  Weiterlesen »