Vermischtes

Angfressen4Life

Sehr eigen, was Roland Düringer im letzten Donnerstalk ever als Betthupferl zum Besten gegeben hat. Irgendwie bezeichnend für Österreich, dass ein Volksschauspieler wie Düringer in der leider etwas abgehalfterten Politkabarettsendung des proporzbesetzten Staatssenders eine, tja, halblustige Halbpersiflage auf das global auftretende Phänomen "Wutbürger" abliefert (in der Einspielung vor diesem Schlussplädoyer war Düringer übrigens deutlicher als Wutbürger-Witzfigur zu sehen). Dabei merke ich zumindest schmerzhaft, wie aufgesetzt das Ganze eigentlich ist - bei allem inhaltlichen "Eh" spießt's sich irgendwie trotzdem. Vielleicht ists ja was Formales, was mich stört: das bundesdeutsche Wort "wütend" hat Herr Hinterholzhacht wohl ansonsten zu Recht nicht in seinem Wortschatz, vor allem, wenn es so schöne Austriazismen wie "angfressen" oder "augfäut" zur Wahl gäbe.

Vielleicht ist das ja ebenso ein kleineres Problem des österreichischen Kabaretts - oder des österreichischen Gemüts? -, dass man ja sowieso gewohnt ist, der Realität mit einem respektablen Grant zu begegnen? Ob so viel jahrhundertelangem Angfressensein fällt es dann halt auch schwerer, den Moment zu übernasern, ab dem der Normallevel Grant zu wenig wäre.  Die Welt steht nimmer lang! Denn natürlich muss man angesichts all dessen, was sich in den Spätstadien des Kapitalismus täglich ereignet, mit ganz, ganz großem Grant reagieren. Projekt für alle: Den nächsten Finanzspekulanten, den wir treffen, rammen wir mit dem nächsten Politbonzen ungespitzt in die tieferen Erdschichten des Planeten. Ich hab gehört, da solls Gold geben - ist ja angeblich krisensicher. Weiterlesen »

Coffee

149 coffee

Thai Flood Hacks

135

In Thailand ist immer noch alles unter Wasser, aber das Leben geht weiter. Das Tumblr-Blog Thai Flood Hacks versammelt die originellsten Methoden, mit denen die Thais versuchen, der Lage Herr zu werden. Die Stelzen links sind im Vergleich zu den Schwimmwesten für Katzen und Flößen auf Wasserflaschen schon fast wieder banal.

Nationalfeiertach

Webcomic: Jim Benton

116

Jim Benton schafft es in seinen besten Momenten, Tiefgründiges mit Dada zu vereinen. In seinen weniger guten ist er einfach nur grundlos hysterisch witzig. Humor, so scheint's, ist eben oft eine Frage der Perspektive. Benton ist professioneller Illustrator, der seine absurden Miniaturen auf Reddit veröffentlicht. 

Der hier ist auch nicht schlecht. Und noch einer für PsychologenWeiterlesen »

Divali

113 Morgen feiert der hinduistische Teil von Indien, Nepal, Sri Lanka u.a. das "Fest des Lichts"
Wir feiern mit, und ich probier hiermit aus, wie einfach das posten tatsächlich geworden ist wink

Street Art: Donaukanal II

94

Neues und Altes vom Donaukanal. Teil 1 hier. Und jawoll, der riesige Krake wird für Fotoshootings genutzt. Manno. Yes, kids, it's acid! Weiterlesen »

Wassn neu?

88 Howto Tamtam NeuHallo liebe Tamtamis (und solche, die es noch werden wollen: registrieren), hier eine kurze Übersicht über die Neuigkeiten bei Tamtam. Wir wissen alle, was für ein *@€!¢¿ es im alten System war, Texte zu schreiben, Bilder einzufügen - hochladen, URL kopieren, Bilddialog öffnen, einfügen, und inzwischen ein Timeout und der ganze Artikel futsch... das soll jetzt nicht mehr passieren. Also: keine Angst mehr vor'm System - mehr schreiben!

Was neu ist, seht Ihr in der Infografik (unten: download in voller Auflösung).

Und für Tamtam-Historiker noch ein Hinweis auf das schicke Archiv!

viernullvier

81

Kungfu Kitten says: Immermittenindiefresserein!

Leider: ein 404. Die Seite wurde nicht gefunden. Wenn Du denkst, dass die Seite vorhanden sein sollte, schreib' dem Admin doch ein E-Mail!

admin

1

Meine Artikel

Everybody's Gone to the Rapture (01.01.2016 - 17:04)
Jessica Currys Soundtrack zum neuen Spiel der "Dear Esther"-Macher The Chinese Room ist das schönste moderne klassische Album des Jahres. 
Ja
Musikalische Entdeckung: Mousey McGlynn (02.12.2015 - 11:17)
Diese Frau kann was. Das obige Video ist nur eine musikalische Skizze, auch der Rest von Mousey McGlynns Musik ist höchst originell, erfrischend und absolut hörenswert. Das auch. Hier auf Bandcamp!
Ja
Zehn Minuten Vorfreude (20.11.2015 - 18:31)
Im Februar soll das neue Album kommen, der Vorbote macht schon was her: Seit "1.Outside" wieder einmal größte Vorfreude!
Ja
Panoramical: Milkdrop trifft Buddha Machine (21.09.2015 - 12:31)
Wer gerne vor psychedelischen Musikanimationen sitzt, sollte sich Panoramical genau ansehen. David Kanaga, bekannt als Musiker des wunderbaren Spielexperiments "Proteus", beschallt in seinem...
Ja
Lynchian Ambience (30.07.2015 - 15:44)
David Lynch ist einer der Großmeister des ambient drone als Untermalung seiner Filme. Man könnte fast sagen, dass sie ihren Reiz zu einem beträchtlichen Teil aus diesen bedrohlichen Soundscapes...
Ja
Wiener Auslagen (17.07.2015 - 12:41)
Wenn man die Fotos auf dem Tumblr "Auslage in Arbeit" so ansieht, könnte man meinen, halb Wien wäre eine in formschöner Grind-Nostaögie erstarrte Zeitkapsel. Aber klar, es gibt sie, die...
Ja
Reality Cracking: Deepdream (07.07.2015 - 16:06)
  Wenn ein Algorithmus angewiesen wird, bei visuellen Daten nach immer mehr vom Selben zu suchen, beginnt der Code zu träumen. Googles Open-Source-Experiment Deepdream funktioniert zwar etwas...
Ja
Unterschreiben gegen das Staatsschutzgesetz (08.06.2015 - 08:01)
10 wichtige Punkte zum neuen Staatsschutzgesetz   1. Österreich bekommt einen neuen Geheimdienst. 2. Das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) ist zwar eigentlich...
Ja
Sechs Stunden "Women in Electronic Music" ab 1938 (12.05.2015 - 08:43)
Jon Leidecker, auch bekannt als Wobbly , hat in seiner Radio/Podcastserie "Women in Electronic Music" eine beeindruckende Reise in die Geschichte elektronischer Musik versammelt - eine...
Ja
Awesome Tapes from Africa (14.04.2015 - 21:08)
Musikforscher, aufgepasst: Die Seite Awesome Tapes From Africa versammelt afrikanische Kassettenmusik von den 70er-Jahren bis heute - eine unfassbare Fundgrube an Musik, die es sonst wohl kaum...
Ja